40 Jahre Stachelbär Jubiläumsprogramm

Zum 40-jährigen Bestehen wagen die Stachelbären einen „Blick zurück nach vorn“, so der Titel des Jubiläumsprogramms der Kabarett-Truppe aus Pfaffenhofen. Dazu haben sie in den letzten Monaten in den Archiven gestöbert, sich alte Programme angesehen und dabei festgestellt: Vieles muss dort nicht verstauben, ist auch heute noch aktuell. So haben sie legendäre Szenen aus 40 Jahren ausgegraben und teilweise neu bearbeitet. Es gibt ein Wiedersehen mit lieb gewonnenen Figuren aus früheren Programmen. Aber der „Blick zurück nach vorn“ ist keine bloße Reise in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft spielen eine wichtige Rolle. Zeitenwende und Transformation – auch das sind Themen des neuen Programms. Und der Spaß am Paradoxen, an Sprachspielen, an purer Gaudi und Improvisationen auf der Bühne darf natürlich auch nicht fehlen.

Zum 40-jährigen Jubiläum widmen sich die Stachelbären überregionalen Themen, lokale Spitzen verteilen sie traditionell erst wieder zur Starkbierzeit. So hat man bewusst auch den Veranstaltungsort gewechselt. Am Samstag, 8. Oktober, und Freitag, 14. Oktober spielt man in der KulturAula am Kapellenweg, dort heißt es dann „Blick zurück nach vorn“. Ein Programm für all die, die mit den Stachelbären über Jahrzehnte jung geblieben sind, aber auch die, die das Satire-Quintett nur aus den Erzählungen ihrer Eltern (und Großeltern) kennen. Kabarett für jede Generation.

Zusatztermine

Freitag, 21. Oktober/Samstag, 22. Oktober/Samstag, 19. November, jeweils 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

40 Jahre Stachelbär „Blick zurück nach vorn“

Ort: in|:takt Musikbühne, Raiffeisenstraße 33

Eintrittspreise: Vorverkauf 23.-  (inkl. MWST und Vorverkaufsgebühr)  Abendkasse 25.- Euro 

Tickets gibt es im Internet über www.okticket.de
und vor Ort im in|:takt

Samstag, 8. Oktober/Freitag, 14. Oktober, jeweils 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

40 Jahre Stachelbär „Blick zurück nach vorn“

Ort: KulturAula, Kapellenweg 14

Eintrittspreise: Vorverkauf 23.-  (inkl. MWST und Vorverkaufsgebühr)  Abendkasse 25.- Euro 
Ermäßigt (Schüler, Studenten):     VVK 19.-    AK 21.- Euro

Vorverkaufsstart: 5. September im Internet über www.okticket.de
und vor Ort im Kultur- und Tourismus-Büro im Haus der Begegnung (Mo-Fr 13.30-17.00 Uhr)